…vom Frieden

Die Welt ist wie sie ist. Jeder leistet seinen Beitrag dazu, ob bewusst oder unbewusst. Ich begreife mich selbst und jedes Lebewesen als Teil dieser zusammenhängenden Welt. Alles wirkt aufeinander und erzeugt im Zusammenspiel eben dieses Ergebnis.

Ich bin überzeugt, dass Frieden auf dieser Erde möglich ist. Ich denke, dass dies nur mit einer bei jedem Einzelnen beginnenden, sich auf alle ausweitenden Haltung von Liebe und Wertschätzung gegenüber allen Lebewesen möglich ist. Ein Verständnis von „alles ist eins“ ist dafür unumgänglich. Wer „in der Liebe lebt“, d.h. sich selbst und das Leben in Liebe anerkennt und schätzt, sieht keine Notwendigkeit einen anderen für etwaiges Leid verantwortlich zu machen. Die Verantwortung für friedliche Strukturen darf man nicht an Politiker oder andere Vertreter abschieben. Weltfrieden kann nur ein Ergebnis der Summe aller kleinsten Teile sein, wenn wir uns dafür entscheiden.

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. Gandhi

Es gibt nur eine Art von Frieden, die jeder Einzelne von uns tatsächlich beeinflussen kann. Den Frieden in uns selbst. Ja, das geht! Ich erfahre es selbst jeden Tag neu. Ich möchte mit allem was ich bin dazu beitragen, dass Du die Liebe in Dir entfaltest. Wenn Du inneren Frieden findest wird auch Dein Licht dabei helfen, die Dunkelheit zu erhellen.