Integrität

Wenn Gedanken, Worte und Gefühle im Einklang sind entsteht Integrität. Die Auseinandersetzung mit dem wahren Selbst führt nicht selten zu großen Veränderungen, die auch teilweise Mut erfordern. Man muss bereit sein, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und seinen eigenen Weg zu gehen. Integrität führt deshalb zu innerem Frieden, da es die Annahme der tiefen inneren Wahrheit bedeutet und daraus neue, funktionierende Konstrukte geschaffen werden können.

Meine Wahrheit – Deine Wahrheit

Jeder Mensch hat seine eigenen Überzeugungen, die in seinem jeweiligen Erleben Sinn ergeben. Es gibt in zwischenmenschlichen Beziehungen nicht „die eine Wahrheit“, sondern eine Reihe an individuellen Wahrnehmungen. Scheinbare Gegensätze können zeitgleich existieren ohne sich gegenseitig auszuschließen. Die Frage dreht sich daher nunmehr nicht um Recht und Unrecht. Es geht darum eine zielführende Perspektive zu wählen, die einen im Leben weiter bringt.

Bedingungslosigkeit

Jeder Gedanke, jeder Gefühl und jede Handlung sind im Grunde aus der Liebe geboren. Ich stehe für die göttliche Perfektion in allem was ist. In bedingunsloser Annahme wird der Schmerzkörper transformiert und entwickelt sich so zum ursprünglichen liebevollen Sein zurück.